Artikel von und mit Barbara Liebermeister

Seit einigen Jahren hat auch die Fachpresse – unter anderem aufgrund der Bücher von Barbara Liebermeister – erkannt: Diese Managementberaterin und Vortragsrednerin hat bezüglich des Themenkomplexes „(Selbst-)Führung und Beziehungsmanagement im digitalen Zeitalter“ ein großes Know-how und viel Erfahrung.

Print- und Online-Artikel sowie Pressemappen

Deshalb erhält sie verstärkt Anfragen, Fachartikel zu besagten Themen zu schreiben. Außerdem wird Barbara Liebermeister häufig als Expertin in journalistischen Artikeln zitiert. Das freut sie. Deshalb hat sie einige ausgewählt in Print- und Online-Medien in den letzten Jahren erschienene Fachartikel und journalistische Artikel auf ihre Webseite gestellt.

Unten finden Sie zudem die Pressemappen der letzten drei Jahre, mit den jeweils in einem Kalenderjahr erschienenen Artikeln. Die Inhaltsverzeichnisse der Pressemappen sind verlinkt. Das heißt, wenn Sie auf einen Artikel im jeweiligen Inhaltsverzeichnis klicken, gelangen Sie direkt dorthin. Viel Spaß beim Schmökern.

REMOTE WORK: Mitarbeiter aus der Ferne führen

Aus: „Swiss IT Magazine (CH)“, Juni 2021

Für viele erfahrene Führungskräfte ist das Führen auf Distanz noch recht neu. Deshalb bestehen bei ihnen oft Verhaltensunsicherheiten, die auch ihre Mitarbeiter spüren. Lesen Sie mehr…

SPEAKER: Keine Angst vorm großen Auftritt

Aus: „Praxis Kommunikation“, April 2021

Führungskräfte stehen gelegentlich vor der Aufgabe, eine Rede halten zu müssen – beispielsweise im Rahmen von Kick-offs, Tagungen oder Meetings. Vermehrt finden diese Treffen auch im digitalen Raum statt. Das schafft ein ganz anderes Setting, als in Präsenzveranstaltungen. Wie können Sie Ihre Reden so gestalten, dass nicht nach wenigen Minuten das Interesse der Zuhörer erlischt, und Ihre Botschaften beim Gegenüber ankommen? Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Was Führungskräfte von Influencern lernen können – 9 Thesen

Aus: „BODY MEDIA“, April 2021

In der von rascher Veränderung geprägten Arbeitswelt müssen Führungskräfte sich zu Influencern in ihrem Beziehungsnetzwerk entwickeln, um die gewünschte Führungswirkung bei ihren Mitarbeitern zu entfalten. Dabei können sie viel von den Influencern nicht nur in Social Media lernen. Lesen Sie mehr…

NISCHENMÄRKTE: In digitalen Nischenmärkten gutes Geld verdienen

Aus: „CASH“, April 2021 Zutate von B. Liebermeister

In digitalen Nischenmärkten können Mittelständler ihre klassischen Stärken ausspielen. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass in den kommenden Jahren in der DACH-Region viele Hidden Champions entstehen. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP VORTRAG: Worauf Vortragende bei ihren Online-Auftritten achten sollten

Aus: „COMPUTERWOCHE“, April 2021 Interview mit B. Liebermeister

Beim Konzipieren und Halten von Online-Vorträgen gilt es teils andere Dinge zu beachten als bei Vorträgen vor anwesendem Publikum. Barbara Liebermeister, Chefin des Instituts für Führung im digitalen Zeitalter (IFIDZ), berichtet über ihre Erfahrungen mit Online-Vortragsformaten und sagt, worauf zu achten ist: Lesen Sie mehr…

VIRTUELL FÜHREN: Vor dem Laptop mal ein Glas Wein zusammen trinken 

Aus: „Stuttgarter Zeitung“, 17. März 2021

Kommunikation ist die Basis für soziale Beziehungen auch beim virtuellen Führen im Betrieb. Aber wie kann man authentisch in einem digitalen Medium wirken? Interview mit mir anlässlich meines Online-Vortrags in der Veranstaltungsreihe Denkanstöße am 24. März 2021: Lesen Sie mehr…

MODERN LEADERSHIP: Die Führungskraft als Influencer

Aus: „die bank“, Februar 2021

Führungskräfte, die erfolgreich – also wirksam – sind, können das Denken und Handeln der Menschen in ihrem Umfeld beeinflussen. Das heißt nicht notgedrungen, dass sie darin die Meinungsführerschaft übernehmen. Eine solche Vorstellung wäre noch stark dem alten Top-down-Denken verhaftet: Lesen Sie mehr…

INFLUENCER: Die Führungskraft als Influencer

Aus: „NETCOO MAGAZIN“, Februar 2021

Je komplexer die Beziehungsnetzwerke in den Unternehmen werden, umso mehr müssen Führungskräfte über die Kompetenz verfügen, andere Menschen für sich und ihre Ideen zu begeistern. Sie müssen sozusagen zu Influencern in ihrem Umfeld werden. Lesen Sie mehr…

INFLUENCER: Die Führungskraft als Influencer

Aus: „Die Mediation“, Januar 2021

Je komplexer die Beziehungsnetzwerke in den Unternehmen werden, umso mehr müssen Führungskräfte über die Kompetenz verfügen, andere Menschen für sich und ihre Ideen zu begeistern. Sie müssen sozusagen zu Influencern in ihrem Umfeld werden. Lesen Sie mehr…

INFLUENCER LEADER: Inspiration durch Influencer

Aus: „bindereport“, Dezember 2020 Rezension

Was Führungskräfte von Influencern lernen können und sollten, um in der zunehmend vernetzten Welt erfolgreich zu sein. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Influencer inszenieren

Aus: „Bindereport“, Dezember 2020  Interview mit B. Liebermeister

Barbara Liebermeister im Interview über Führungskräfte als Influencer. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Die Führungskraft als Influencer

Aus: „Wirtschaft in Sachsen“, Oktober 2020  von B. Liebermeister

Führungskräfte, die erfolgreich, also wirksam sind, können das Denken und handeln der Menschen in ihrem Umfeld beeinflussen. Das heißt aber nicht notgerdungen, dass sie die Meinungsführerschaft übernehmen. Lesen Sie mehr…

KOMMUNIKATION: 10 Tipps für die digitale Weihnachtsansprache

Aus: „IHK Magazin Stuttgart“, Dezember 2020

Die Zeit um den Jahreswechsel ist die Hoch-Zeit der Reden. Dies wird auch in diesem Jahr so sein – auch wenn corona-bedingt so manch übliches Event nur online oder in kleinem Kreis stattfindet. Lesen Sie mehr…

FÜHREN AUF DISTANZ: Darauf kommt es an!

Aus: „wissensmanagement“, Dezember 2020

Beim Führen von Mitarbeitern auf Distanz und Kommunizieren mit ihnen über digitale Medien zeigen viele Führungskräfte Verhaltensunsicherheiten. Diese gilt es zu beheben, wenn die digitale Kommunikation ein Teil der Regelkommunikation wird. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Die Führungskraft als Influencer

Aus: „BILDUNGaktuell“,  September 2020

Je komplexer die Beziehungsnetzwerke in den Unternehmen werden, umso mehr müssen Führungskräfte über die Kompetenz verfügen, andere Menschen für sich und ihre Ideen zu begeistern. Sie müssen sozusagen zu Influencern in ihrem Umfeld werden. Lesen Sie mehr…

FÜHRUNG: Auf Distanz führen und kommunizieren

Aus: „TRAiNiNG“ (A),  August 2020

Beim Führen von Mitarbeiter auf Distanz und Kommunizieren mit ihnen über digitale Medien zeigen viele Führungskräfte Verhaltensunsicherheiten. Lesen Sie mehr…

CORONA: Führungskräfte in der Krise?!

Aus: „wissensmanagement“,  August 2020

Führungskräfte haben im Betriebsalltag viele Funktionen – das macht ihre Aufgabe so herausfordernd und anspruchsvoll. Doch die Pandemie stürzte viele von ihnen in eine Identitätskrise, denn plötzlich sind sie wieder als zupackende Macher bzw. Manager und alleinige Entscheider gefragt. Das ist für sie oft ungewohnt. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Jetzt mehr Coaching aus der Ferne

Aus: „Bindereport“,  August 2020

Unternehmen suchen momentan nach Alternativen zum Präsenz-Coaching. Die moderne Informations- und Kommunikationstechnik bietet ihnen mit solchen Tools wie Teams, Facetime, Zoom, Skype & Co viele Möglichkeiten hierzu. Lesen Sie mehr…

KOMMUNIKATION: Wahrheitsgetreu und wahrhaftig!

Aus: „kmuRUNDSCHAU“,  Juli 2020

Viele Kurzarbeiter und Homeworker sind inzwischen an ihre Arbeitsplätze im Unternehmen zurückgekommen. Das stellt ihre Führungskräfte vor die oft heikle Aufgabe, ihnen mitzuteilen, wie es weitergeht – obwohl sie dies zumindest mittel- und langfristig selbst nicht wissen. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Macher oder Coach?

Aus: „kmuRUNDSCHAU“,  Juli 2020

Die aktuelle Krise stürzte viele Führungskräfte in eine Identitätskrise, denn plötzlich sind sie wieder als zupackende Macher beziehungsweise Manager und alleinige Entscheider gefragt. Das ist für viele ungewohnt. Lesen Sie mehr…

CORONA: Führungskräfte in der Krise?!

Aus: „Die Mediation“,  Juli 2020

Die aktuelle Krise hat viele Führungskräfte in eine Identitätskrise gestürzt. Eben noch waren sie eher Coaches, die Entscheidungen im Dialog mit ihren Mitarbeitern getroffen haben. Jetzt plötzlich sind sie aber als zupackende Macher bzw. Manager und alleinige Entscheider gefragt. Das ist für viele ungewohnt. Lesen Sie mehr…

COACHING: Coaching und Beratung aus der Ferne

Aus: „K-Zeitung“, April 2020

Moderne Kommunikationstools helfen, wenn Präsenz-Coaching wie aktuell während der Corona-Pandemie nicht möglich ist. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Ärmel hoch!

Aus: „BILDUNGaktuell (A)“, April 2020

Die aktuelle Krise stürzte viele Führungskräfte in eine Identitätskrise, denn plötzlich sind sie wieder als zupackende Macher bzw. Manager und alleinige Entscheider gefragt. Das ist für viele ungewohnt. Lesen Sie mehr…

DIGITAL LEADERSHIP: Zuhören, Coachen, Feedback geben

Aus: „changement!“, April 2020

Die Anforderungen an Führungskräfte im digitalen Zeitalter sind vielschichtig und komplex. Doch eine Metastudie zeigt: Der entscheidende Erfolgsfaktor ist und bleibt die Beziehung von Mensch zu Mensch. Lesen Sie mehr…

EMOTIANALE INTELLIGENZ: Emotionen kaum ausgeprägt

Aus: „INDUSTRIEBEDARF“, März 2020

Emotionale Intelligenz wird für den Führungserfolg immer wichtiger – unter anderem, weil die Arbeitsstrukturen und -beziehungen in den Unternehmen komplexer werden. Interview mit Barbara Liebermeister, der Leiterin des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt. Lesen Sie mehr…

EMOTIANALE INTELLIGENZ: Emotionen kaum ausgeprägt

Aus: „bindereport“, Februar 2020

Interview mit Institutsleiterin und Managementberaterin Barbara Liebermeister über emotionale Intelligenz für den Führungserfolg.  Lesen Sie mehr…

FÜHRUNG: Neu: Führungskräfteentwicklungsprogramme 4.0

Aus: „wirtschaft + weiterbildung“, Februar 2020

Die Führungskräfteentwicklung muss sich im digitalen Zeitalter radikal ändern – diese Erkenntnis reift zunehmend in den Unternehmen. Deshalb überdenken zurzeit viele ihre Führungskräfteentwicklungsprogramme.  Lesen Sie mehr…

SPEAKER: So gelingt Ihnen die Neujahrs-Ansprache

Aus: „bi Ausschreibungsblatt“, Januar 2020

Bei Reden erlahmt das Interesse der Zuhörer oft nach wenigen Minuten. Dabei blicken sie der Rede beispielsweise ihres Chefs meist durchaus gespannt entgegen. Entsprechend leicht könnten Redner ihr Publikum begeistern. Hier einige Tipps, wie das gelingt.  Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Leader brauchen emotionale Intelligenz

Aus: „elektronik“, November 2019

Die Arbeitsbeziehungen werden komplexer. Zusätzlich entwickeln sich Belegschaften heterogener. Es ist also kaum verwunderlich, dass emotionale Intelligenz für Führungskräfte immer wichtiger wird. Lesen Sie mehr…

NETWORKING: Von nichts, kommt nichts

Aus: „CITplus“, Oktober 2019

Der Aufbau und die Pflege werthaltiger Geschäftsbeziehungen erfordert Zeit und Energie. Entsprechend systematisch sollten Unternehmer, Führungskräfte und Vertriebler beim Auf- und Ausbau ihres beruflichen Beziehungsnetzwerks vorgehen. Lesen Sie mehr…

SPEAKER: Soft-Skill-Trainings nach wie vor am wichtigsten

Aus: „gi GELDINSTITUTE“, Juli 2019

Wann wird endlich dos Buffet eröffnet? Das fragen sich die Zuhörer bei vielen Reden. So sehr ödet sie der Vortrag an. Doch Ansprachen gehören zum Standardprogramm vieler Veranstaltungen. Deshalb hier einige Tipps, worauf Sie bei Ihrer Ansprache achten sollten. Lesen Sie mehr…

DIGITALES ZEITALTER: Networking im Digitalen Zeitalter

Aus: „Kontaktheld“, Juli 2019

Von nichts, kommt nichts – das gilt auch für das Networking. Denn nicht nur das Knüpfen von Kontakten, sondern auch deren Pflege erfordert Zeit und Energie. Deshalb hier einige Tipps, worauf Sie beim Business Relationship Management achten sollten. Lesen Sie mehr…

FÜHRUNG: Soft-Skill-Trainings nach wie vor am wichtigsten

Aus: „wirtschaft + weiterbildung“, Juni 2019

Eine Metastudie des Instituts für Führung im digitalen Zeitalter (IFIDZ) zeigt: Die Anforderungen an Führungskräfte werden im digitalen Zeitalter zwar vielschichtiger und komplexer, doch weiterhin bleibt die Beziehung von Mensch zu Mensch der entscheidende Faktor. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Wie Sie ein Digital Leader werden

Aus: „BILDUNGaktuell“, Mai 2019

Im digitalen Zeitalter wird Führung für den Erfolg immer wichtiger, denn: Je mehr sich in den Unternehmen und ihrem Umfeld verändert, umso mehr sehnen sich die Mitarbeiter nach Halt und Orientierung. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Ein Digital Leader werden

Aus: „kmu RUNDSCHAU (CH)“, April 2019

Im digitalen Zeitalter wird Führung für den Erfolg immer wichtiger, denn: Je mehr sich in den Unternehmen und ihrem Umfeld verändert, umso mehr sehnen sich die Mitarbeiter nach Halt und Orientierung. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Ein Digital Leader werden

Aus: „TECHNISCHER HANDEL“, März 2019

Im digitalen Zeitalter wird Führung für den Erfolg immer wichtiger, denn: Je mehr sich in den Unternehmen und ihrem Umfeld verändert, umso mehr sehnen sich die Mitarbeiter nach Halt und Orientierung. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Der Code der ALPHA-Persönlichkeiten

Aus: „CHEMIE TECHNIK“, Februar 2019

In Meetings und Besprechungen merken wir immer wieder: Gewisse Personen haben das Sagen – selbst wenn sie selten das Wort ergreifen. Das liegt vor allem an der Art, wie diese „Alpha-Persönlichkeiten“ kommunizieren und sich präsentieren. Lesen Sie mehr…

NETWORKING: Begeisternde Reden halten: Zwölf Tipps

Aus: „AssCompact“ (CH) , Februar 2019

Top-Manager müssen oft Reden halten, beispielsweise im Rahmen von Kick-off-Veranstaltungen oder Verbands- und Händlertagungen. Wie es gelingt, die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu wecken und aufrechtzuerhalten, erklärt Managementberaterin Barbara Liebermeister. Lesen Sie mehr…

FÜHRUNG: Digital Natives und Immigrants führen

Aus: „personalSCHWEIZ“ (CH) , Januar 2019

In vielen Betrieben beträgt der Altersunterschied zwischen den Mitarbeitenden fast 50 Jahre. Entsprechend unterschiedlich sind oft deren Bedürfnisse. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Kommunizieren wie eine Alpha-Person

Aus: „Südtiroler Wirtschaftszeitung“ (I), 14. Dezember 2018

In Meetings und Besprechungen registriert man oft: Einzelne Personen haben in ihnen das Sagen – selbst wenn sie selten das Wort ergreifen. Lesen Sie mehr…

REDEN: Führungskräfte auf Gedankenreise

Aus: „VDI nachrichten“, 7. Dezember 2018

Die Weihnachtszeit ist auch eine Zeit der Reden. Die Managmentberaterin Barbara Liebermeister weiß, wie Reden zum Jahresabschluss aussehen sollen.  Lesen Sie mehr…

DIGITALISIERUNG: Networking in der Digitalwelt

Aus: „bindereport“, Oktober 2018

Aufbau und Pflege werthaltiger Geschäftsbeziehungen erfordert Zeit und Energie. Hinweise für das systematische Vorgehen beim beruflichen Beziehungs-Netzwerk. Lesen Sie mehr…

FÜHRUNG: Digital Natives und Immigrants führen

Aus: „kmuRUNDSCHAU“ (CH), Oktober 2018

In vielen Betrieben beträgt der Altersunterschied zwischen den Mitarbeitern oft mehrere Jahrzehnte. Entsprechend unterschiedlich sind oft deren Bedürfnisse. Lesen Sie mehr…

NETWORKING: Networking im digitalen Zeitalter

Aus: „NETCOO MAGAZIN“, August 2018

Von nichts, kommt nichts – das gilt auch für das Networking. Denn nicht nur das Knüpfen von Kontakten, sondern auch deren Pflege erfordert Zeit und Energie. Lesen Sie mehr…

NETWORKING: Networking im digitalen Zeitalter

Aus: „bildungAKTUELL“, August 2018 von Barbara Liebermeister

Der Aufbau und die Pflege werthaltiger Geschäftsbeziehungen erfordert Zeit und Energie. Entsprechend systematisch sollten Sie beim Auf- und Ausbau ihres beruflichen Beziehungsnetzwerks vorgehen. Lesen Sie mehr…

FÜHRUNG: Digital- und Führungsreife testen

Aus: „bindereport“, Juni 2018 von Barbara Liebermeister

Mit dem LEADT, einem neuen Online-Analyseverfahrens des IFIDZ, können Unternehmen ermitteln, wie fit ihre Führungskräfte bereits im heutigen digitalen Zeitalter agieren und welche Kompetenzen sie noch brauchen. Lesen Sie mehr…

NEUE ARBEITWELT: Emotional in die Zukunft

Aus: „Elektrotechnik“, Mai 2018 von Barbara Liebermeister

Im digitalen Zeitalter, das von Veränderungen in der Arbeitswelt geprägt ist, ist eine gute Führung entscheidend für das Wohlergehen der Mitarbeiter. Wichtiger denn je werden Beziehungsmanager mit emotionalem Führungsverhalten. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Die 10 Merkmale eines echten Leaders

Aus: „impulse.de“, 08. April 2021

Leader prägen Diskussionen und Entscheidungen – denn ihr Auftreten und Verhalten macht schnell klar: Diese Frau, dieser Mann hat das Sagen. Diese zehn Merkmale zeichnen die Leitwölfe aus. Lesen Sie mehr…

BEZIEHUNGEN: Wer im Vertrieb punkten will, sollte Kunden wie Freunde behandeln.

Aus: „badische-zeitung.de“, 13. März 2021

Der neue Geschäftskontakt ist geknüpft – aber das ist lediglich ein erster Etappensieg auf dem Weg zu einer gewinnbringenden Verbindung. Im Berufsleben ist es ganz ähnlich wie im privaten Bereich: Beziehungen müssen gepflegt werden, damit sie Bestand haben. Lesen Sie mehr…

INFLUENCER: Was Führungskräfte von Influencern lernen können

Aus: „cash.at“, 01. März 2021

In der von rascher Veränderung geprägten VUKA-Welt (volatil, unsicher, komplex, ambivalent) müssen Führungskräfte sich zu Influencern in ihrem Beziehungsnetzwerk entwickeln, um die gewünschte Wirkung zu entfalten. Lesen Sie mehr…

ONLINE-REDEN: 10 Tipps für eine souveräne Online-Rede.

Aus: „hrtoday.ch“, 23. November 2020

Die Zeit um den Jahreswechsel ist auch die Zeit der Reden. Das wird heuer kaum anders sein – auch wenn coronabedingt so manch übliches Firmenevent nur online oder im kleinen Kreis stattfindet. Diese Tipps sollten Sie beherzigen, wenn Sie online eine Rede halten. Lesen Sie mehr…

FÜHRUNGSKRÄFTE: Auf Distanz lenken und kommunizieren

Aus: „newsroom.sparkasse.at“, 19. August 2020

Beim Führen von Mitarbeitern auf Distanz und Kommunizieren mit ihnen über digitale Medien zeigen viele Führungskräfte Verhaltensunsicherheiten. Dies gilt es zu beheben, wenn die digitale Kommunikation Teil der Regelkommunikation wird. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Die 10 Merkmale eines echten Leaders

Aus: „impulse.de“, 18. März 2020

Leader prägen Diskussionen und Entscheidungen – denn ihr Auftreten und Verhalten macht schnell klar: Diese Frau, dieser Mann hat das Sagen. Diese zehn Merkmale zeichnen die Leitwölfe aus. Lesen Sie mehr…

DIGITALES ZEITALTER: Führungskräfte im Digitalen Zeitalter

Aus: „impulse.de“, 04. Dezember 2019

Dem Mitarbeiter per SMS schreiben, dass er den Urlaub verschieben muss. Dem Kunden mailen, dass die Lieferung später kommt. Ist das angemessen? 4 Regeln helfen, auch digital wertschätzend zu kommunizieren. Lesen Sie mehr…

DIGITALES ZEITALTER: Führungskräfte im Digitalen Zeitalter

Aus: „versicherungsjournal.at“, 09. September 2019

Wie werden (Geschäfts-)Beziehungen aufgebaut, am Leben erhalten oder beendet? Wie viel Zeit ist nötig und welcher Medien soll man sich bedienen? Zehn Tipps, wie Networking im digitalen Zeitalter funktionieren kann. Lesen Sie mehr…

DIGITALES ZEITALTER: Führungskräfte im Digitalen Zeitalter

Aus: „high-potential.com“, 15. April 2019

Mittlerweile klaffen die Wertvorstellungen “alteingesessener” Chefs und junger Berufseinsteiger häufig weit auseinander. Pures Leistungsstreben und Ellbogenmentalität lehnen junge Menschen heute im Führungsstil meist ab. Lesen Sie mehr…

DIGITAL LEADERSHIP: So werden Sie zum Digital Leader

Aus: „versicherungsmagazin.de“, 21. Januar 2019

In den Unternehmen verändert sich zurzeit sehr viel. Eines verändert sich jedoch kaum: der Mensch Mitarbeiter. Er wünscht sich weiterhin Halt und Orientierung und zwar umso mehr je instabiler sein Arbeits- und Lebensumfeld wird. Lesen Sie mehr…

NETWORKING: Inspirierende Reden halten – Tipps

Aus: „PR Journal“, 20. November 2018

Die Zeit vor und nach dem Jahreswechsel ist die Hoch-Zeit für Reden. Denn die Chef-Ansprache gehört ebenso zum Standardprogramm jeder Weihnachtsfeier wie das gemeinsame Festessen. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Networking im digitalen Zeitalter

Aus: „CIO.de“, 26. September 2018

Der Aufbau und die Pflege werthaltiger Geschäftsbeziehungen erfordert Zeit und Energie. Deshalb sollten Unternehmer und Führungskräfte beim Auf- und Ausbau ihres beruflichen Beziehungsnetzwerks systematisch vorgehen.. Lesen Sie mehr…

MARKETING: Gefühlige Werbung an Weihnachten

Aus: „FOCUS Online“, 26. Dezember 2017

Gefühlige Werbung ist angesagt – das zeigt sich besonders an Weihnachten. Egal ob bei Lebensmitteln oder Hightech: Emotionen sorgen für bessere Verkaufszahlen. Aber warum brauchen wir so viel Gefühl in der Werbung? Lesen Sie mehr…

FÜHRUNGSKULTUR: Das Trauern um verlorene Mitarbeiter

Aus: „handelsblatt.com“, 23. August 2017

Noch immer wird der Arbeitsalltag in vielen Firmen von technischen Einschränkungen und Bürokratie reglementiert. Die Digitalisierung kann das aufbrechen – und dafür sorgen, dass gute Mitarbeiter nicht kündigen. Lesen Sie mehr…

LEADERSHIP: Führung neu definiert

Aus: „report.at“, 13. Juli 2017

In der neuen Welt des Arbeitens ist Vernetzung angesagt. Führungskräfte agieren in erster Linie als Kommunikatoren und sorgen für effizienten Informationsaustausch unter den Teams. Hierarchien haben bald ausgedient. Lesen Sie mehr…

DIGITAL LEADERSHIP: Führen im digitalen Zeitalter

Aus: „monitor.at“, 30. Juni 2017

Digitalisierung hin oder her: Auch künftig werden Führungskräfte Menschen – und keine Maschinen und Algorithmen – führen. Das sollten sich Führungskräfte ins Bewusstsein rufen. Dann gelingt ihnen auch das Führen im digitalen Zeitalter.Lesen Sie mehr…