IFIDZ-Podcast „Digital ist egal. Was zählst bist DU!“

Startseite/Effizientes Networking/IFIDZ-Podcast „Digital ist egal. Was zählst bist DU!“

Kommunikation ist und bleibt das wichtigste Führungsinstrument – auch im digitalen Zeitalter. Doch in ihm stehen den Führungskräften mehr Tools und Kanäle als in der Vergangenheit zum Kommunizieren zur Verfügung.

So können Führungskräfte heute mit ihren Mitarbeitern und Netzwerkpartnern nicht nur face-to-face sowie per Telefon und Brief kommunizieren, sie können auch Medien und Tools wie E-Mails und das firmeninterne Intranet sowie Kanäle und Plattformen wie Skype, FaceTime, WhatsApp und LinkedIn hierfür nutzen.

Führungskräfte brauchen Medien-Kompetenz

Dies ist oft auch nötig – beispielsweise bei virtuellen Teams, bei denen die Teammitglieder ihren Arbeitsplatz häufig nicht nur an verschiedenen (Stand-)Orten, sondern auch in verschiedenen Ländern haben. Deshalb brauchen Führungskräfte heute auch eine gewisse Medienkompetenz, um die verschiedenen Tools gezielt zu nutzen und ihre Führungsaufgabe effektiv wahrzunehmen.

Ähnlich verhält es sich im Bereich Weiterbildung und Personalentwicklung. Auch hier sind heute dank der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie ganz neue Designs möglich. Statt Präsenzseminaren kann man zum Beispiel auch Webinare abhalten. Statt sich zu Meetings zu treffen, kann man beispielsweise auch Online- und Video-Konferenzen durchführen. Und ein Coaching? Das kann heute außer face-to-face oder per Mail und Telefon auch via Skype und FaceTime erfolgen.

Auch Berater und Weiterbildner brauchen Medien-Kompetenz

Also benötigen gerade auch Berater, Trainer und Coaches sowie Weiterbildner eine hohe Medienkompetenz, um intelligente Weiterbildungs- bzw. Personalentwicklungsdesigns schmieden zu können, die zum einen die Vorzüge der verschiedenen möglichen Formen und Formate gezielt nutzen und zum anderen dem Bedarf der Unternehmen und ihrer Mitarbeiter entsprechen.

Deshalb probiert auch das IFIDZ regelmäßig die verschiedenen modernen Kommunikations- und Informations- sowie Weiterbildungsmöglichkeiten aus,

  • um Erfahrung im praktischen Umgang mit ihnen zu sammeln und auszuloten,
  • was deren Stärken und Schwächen sind und welche Verknüpfungen von ihnen – bedarfs- und zielabhängig – zielführend sind.

Podcast zum Thema (Selbst-)Führung im digitalen Zeitalter

Auch deshalb haben wir vor einigen Wochen den Podcast „Digital ist egal. Was zählst bist DU!“ gestartet. In ihm werde ich mich monatlich mit einem führungsrelevanten Thema im digitalen Zeitalter befassen und

  • primär Führungskräften konkrete Tipps und Hinweise für ihren Führungs- und Arbeitsalltag geben sowie
  • ihnen von der praktischen Arbeit des IFIDZ in und für Unternehmen berichten.

Hören Sie sich doch einfach mal ein, zwei Podcast-Beiträge an und entschieden Sie dann, ob Sie ihn (kostenlos) abonnieren.

Der Podcast „Digital ist egal. Was zählst bist DU!“ wendet sich primär an Führungskräfte bzw. allgemein an Personen, die in ihrem Arbeitsalltag vor der Herausforderung stehen, andere Menschen zu führen. Das können zum Beispiel auch Projektleiter oder Keyaccounter sein.

Podcast für Business-Frauen geplant

Nach Ostern starte ich zudem einen Podcast mit dem Titel „Business Secrets: Warum Frauen geliked und Männern gefolgt wird“.

Er richtet sich an die Frauen in der Business-Welt und behandelt u.a. das Thema,

  • was wir Frauen uns von Männern abschauen können und
  • wie wir Frauen es uns im Business einfach einfacher machen können sowie
  • wie wir noch souveräner wirken.

Lassen Sie sich überraschen.

Über den Autor:

Als Managementberaterin, Buchautorin („Effizientes Networking“, F.A.Z.-Verlag) und Rednerin weist sie Personen und Unternehmen den Weg zum Erfolg 3.0. Die dafür nötigen Faktoren hat sie im Begriff Alpha Intelligence gebündelt. Es sind die Fähigkeiten der Siegertypen und der Outperformer unter den Unternehmen: eine spezifische Art zu kommunizieren, strategisches Networking, souveränes Auftreten nach innen und außen, Beziehungsmarketing und Innovationsstärke.

Hinterlassen Sie einen Kommentar